Quick Check — ein paar Fragen ...

... zwischen Veränderungsnotwendigkeit und Veränderungsbereitschaft.

Konsequenz von Beginn an — wir haben die Erfahrung gemacht, dass nachhaltige Veränderungsstrategien gewisser Voraussetzungen bedürfen und dass das Negieren etwaiger K.O.–Kriterien zwangsläufig zum Scheitern führt. Deshalb nachstehend ein paar grundlegende Fragen rund um den Themenkomplex Unternehmens–Transformationen.

1. In welchem Bereich des Spannungsfeldes Veränderungsnotwendigkeit bzw. –bereitschaft ordnen Sie Ihr Unternehmen ein?

roter Bereich
gelber Bereich
grüner Bereich
Notwendigkeit und Bereitschaft?

2. Wie ernsthaft stehen Sie zu relevanten und wirksamen Veränderungen?

"Wasch mich, aber mach mich nicht nass!"
Identität durch Veränderung, Stabilität durch Bewegung
Der größte Feind des Erfolges von morgen ist der Erfolg von gestern
 

3. Wie viel Wirkung brauchen Sie?

rote Kurve
gelbe Kurve
grüne Kurve
Wie viel Transformation?

4. Wie erleben Sie Turbulenzen und Brüche im wirtschaftlichen Umfeld?

Welche Turbulenzen?
Ich folge; aber es wird immer schwieriger
Mein Unternehmen könnte durchaus die Spielregeln der Branche mitbestimmen
 

5. Sind Sie in der Lage, eigenständig Unternehmensentscheidungen zu treffen?

nein
nicht ganz, aber Einfluss auf maßgebliche Entscheider ist vorhanden
ja
 

6. Mit wie viel Zeit rechnen Sie für den Transformationsprozess?

< 6 Monate
"ewig"
< 18 Monate
 

7. Sind Sie bereit, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einzubeziehen?

nein
ja, aber
ja
 

8. Wie hoch ist die durchschnittliche Verfügbarkeit des Top–Managements und maßgeblicher Schlüsselpersonen im Transformationsprozess?

< 30%
30% – 50%
> 50%
 

9. Einschätzung der Business Realities. Wie beurteilen Sie – etwa nach dem Schulnotensystem – Ihre Fähigkeiten bezüglich der Einschätzung externer wirtschaftlicher Gegebenheiten (Business Umwelten, Gebarungen der Branche, Kundenstruktur, Wirkungen und Ursachen, etc.), bezüglich Kohärenz Ihrer Finanzziele sowie Ihr Geschick, aus diesen Erkenntnissen Strategien abzuleiten und diese auch umzusetzen?

1–2 — Wir sind ohnehin gut unterwegs.
   3 — Wir müssen achtsam sein. Die Reaktionszeiten sind schon sehr kurz.
4–5 — " schon alles probiert, funktioniert nicht bei uns!"